Formel 1: NürburgringHamilton gewinnt bei Regen und Halteverbot

Lewis Hamilton gewinnt ein spektakuläres Rennen am Nürburgring, Sebastian Vettel wird nach einem schönen Manöver in der Schlussrunde Vierter. Zahlreiche Promis stolzieren durchs Fahrerlager, nur die Grid Girls wirken verwirrt.

Lewis Hamilton gewinnt ein spektakuläres Rennen am Nürburgring, Sebastian Vettel wird nach einem schönen Manöver in der Schlussrunde Vierter. Zahlreiche Promis stolzieren durchs Fahrerlager, nur die Grid Girls wirken verwirrt.

Spektakuläres Manöver: Lewis Hamilton duellierte sich beim Großen Preis von Deutschland permanent mit Mark Webber - und überholte ihn schließlich auf der Außenbahn und gewann das Rennen am Nürburgring.

Bild: AFP 24. Juli 2011, 15:562011-07-24 15:56:18 © sueddeutsche.de/jüsc