Bundesliga:FC Bayern verpflichtet Nationalspieler Bryan Zaragoza

Bundesliga: Im Oktober gab Bryan Zaragoza sein Debüt für die spanische Nationalmannschaft - und für seinen Klub Granada in 51 Partien bisher zehn Tore und drei Vorlagen erzielt.

Im Oktober gab Bryan Zaragoza sein Debüt für die spanische Nationalmannschaft - und für seinen Klub Granada in 51 Partien bisher zehn Tore und drei Vorlagen erzielt.

(Foto: Acero/Imago)

Der 22 Jahre alte Spanier vom Erstligisten FC Granada erhält einen Fünfjahresvertrag. Laut Sportdirektor Christoph Freund hatte ihn der Klub "schon länger auf unserem Schirm".

Der Bayern München hat seinen ersten Transfer für die kommende Spielzeit perfekt gemacht und den spanischen Linksaußen Bryan Zaragoza verpflichtet. Der 22-Jährige wird zur Saison 2024/25 vom spanischen Erstligisten FC Granada zum Fußball-Rekordmeister wechseln und erhält einen Fünfjahresvertrag.

Finanzielle Details zum Transfer verriet der Klub nicht. In Medienberichten ist von einer Ablösesumme von 15 Millionen Euro die Rede, die sogar höher ist als die in einer Ausstiegsklausel fixierte Ablösesumme von 14 Millionen Euro sein soll.

Sportdirektor Christoph Freund sieht im Spanier einen "antrittsstarken, sehr schnellen und extrem wendigen Flügelspieler. Er ist unberechenbar, torgefährlich und sehr gut in Eins-gegen-Eins-Situationen." Laut Freund sei Zaragoza bei den Bayern "schon länger auf unserem Schirm. Er wird unsere offensiven Möglichkeiten erweitern."

Im Oktober hatte Zaragoza sein Debüt für die spanische Nationalmannschaft gefeiert. In 51 Pflichtspielen für Granada, das in der spanischen Liga derzeit den vorletzten Platz belegt, kam er bislang auf zehn Tore und drei Vorlagen - allein fünf Treffer und zwei Assists in dieser Saison.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDeniz Undav und die DFB-Elf
:Der Törchenjäger

Der Stuttgarter Angreifer Deniz Undav geht mit einer speziellen Motivation ins Pokalspiel gegen den BVB: Am vergangenen Wochenende hat ihm Bundestrainer Julian Nagelsmann eine Berufung in die DFB-Elf in Aussicht gestellt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: