FC Bayern:"Wir müssen jeden Meter so machen wie gegen Barcelona"

FC Bayern München - Trainingslager in Portugal

Will ins Finale: Hanis Flick

(Foto: dpa)

Vor dem Champions-League-Halbfinale gegen Lyon geben sich die Bayern selbstbewusst, haben aber auch Respekt vor dem Gegner. Benjamin Pavard ist wieder dabei, aber keine Option für die Startelf.

Sieben Jahre nach dem Titelgewinn in London möchte der FC Bayern München am Mittwoch (21.00 Uhr) wieder ins Endspiel der Champions League einziehen. Der deutsche Fußball-Meister trifft beim Finalturnier in Lissabon im Halbfinale auf Olympique Lyon.

Nach dem sagenhaften 8:2 im Viertelfinale gegen den FC Barcelona geht Trainer Hansi Flick mit seinem Team als Favorit in das zweite Turnierspiel in Portugal. "Wir wollen ins Finale, wohlwissend, dass das nicht so einfach wird. Lyon hat Juventus Turin und Manchester City rausgeschmissen", sagte Flick am Dienstagabend in Lissabon. "Wir müssen jeden Meter so machen wie gegen Barcelona."

Für die Bayern ist es das insgesamt zwölfte Halbfinale in Europas Königsklasse. Zuletzt scheiterten sie gleich viermal nacheinander an Mannschaften aus Spanien. Gegen Lyon glückte 2010 der Einzug ins dann allerdings gegen Inter Mailand verlorene Finale. Diesmal soll es anders kommen.

"Wir wollen die beste Mannschaft in Europa sein. Es wäre der krönende Abschluss einer super Saison", sagte Nationalspieler Serge Gnabry. Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger sind die Bayern schon, das Titel-Triple ist in Reichweite.

Auch Manuel Neuer gab sich optimistisch. "Ich denke, dass wir Wettbewerbstypen alle wirklich hungrig sind und auch mental so fit sind im Moment, dass wir einfach da sind, auch vom Kopf her", sagte der Fußball-Nationaltorhüter in einem Video des deutschen Rekordmeisters.

Der französische Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard kehrt nach seiner Fußverletzung in den Kader zurück und darf auf einen Einsatz im Halbfinale gegen Olympique Lyon hoffen. "Benji hat sehr hart gearbeitet und ich bin happy, dass er bei uns ist", sagte Flick. Für die Startelf sei der Rechtsverteidiger "keine Option", er werde aber im Aufgebot stehen.

Zur SZ-Startseite
Manchester City - Olympique Lyon

MeinungFranzösischer Fußball
:Die Bauern jubeln

Viele ausländische Kritiker nennen die französische Liga gerne "Farmers League", Bauernliga. In Lissabon feiert Frankreichs Vereinsfußball nun eine gar nicht so stille Revanche.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB