FC Bayern:Jetzt mach mal, Trainer!

Lesezeit: 6 min

FC Bayern: "Ich bin garantiert nicht dafür verantwortlich, dass die Nationalmannschaft nicht gegen Ungarn gewinnt." - Julian Nagelsmann.

"Ich bin garantiert nicht dafür verantwortlich, dass die Nationalmannschaft nicht gegen Ungarn gewinnt." - Julian Nagelsmann.

(Foto: Tom Weller/dpa)

Ist da eine Art blame game im Gange? Die Bayern-Bosse sichern Julian Nagelsmann zwar ihre Rückendeckung zu - weisen aber demonstrativ auf die Qualität des Kaders hin. Übersetzt heißt das: Die Verantwortung für den Erfolg hat jetzt der Coach.

Von Christof Kneer und Philipp Schneider

Ganz am Ende dieser schwermütigen Pressekonferenz ereilt Julian Nagelsmann endlich eine Frage, die wie geschaffen ist für eine pointierte Antwort. Zum Schluss ein kleines Witzchen, dann ein lockerer Abgang, das wär's doch jetzt! Also, Herr Nagelsmann: Ist dieser wundersame Tabellenführer Union Berlin für Sie ein ernsthafter Kandidat im Meisterschaftsrennen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Herfried Münkler im Interview
"Die fetten Jahre sind vorbei"
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Beautiful redhead with dog; single
Liebe und Partnerschaft
»Manche Menschen haben große Angst, allein zu sterben«
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Zur SZ-Startseite