Einzelkritik Borussia DortmundGemeinsam zum Mannschaftsbus

Sebastian Kehl bekommt den ersten Applaus der neuen Saison, Mario Götze braucht zwei Ballkontakte für einen Treffer, Ilkay Gündogan müht sich, möglichst viele Titel zu sammeln - und Marco Reus wird wohl auch den Mannschaftsbus fahren. Die Spieler von Borussia Dortmund beim 2:1 gegen Bremen in der Einzelkritik.

Einzelkritik Borussia Dortmund – Roman Weidenfeller

Roman Weidenfeller: Musste zum Einstieg in die neue Bundesliga-Saison zusammen mit Neven Subotic eine gefährliche Hereingabe entschärfen. Kurz danach flog ein Freistoß ans Außennetz seines Tores. Weidenfeller war also von Anfang an wach. Das nützte ihm in der 18. Minute, als er im Eins-zu-Eins gegen Eljero Elia ein 1:1 auf der Anzeigetafel verhinderte. Hatte nach der Pause kaum noch Gelegenheiten, seine Qualifikation nachzuweisen. Beim Ausgleich durch Gebre Selassie stand er ein paar Schritte zu weit vor seinem Tor.

Bild: Bongarts/Getty Images 24. August 2012, 22:532012-08-24 22:53:37 © SZ.de/jüsc