DFB-Team in der EinzelkritikHummels überläuft die Grande Nation

Der Abwehrchef stürmt und hadert, Marco Reus weckt das Stadion auf - und Thomas Müller dreht sich leider statt zu köpfen. Das DFB-Team in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Martin Schneider

Manuel Neuer

Durfte in der 36. Minute zum ersten Mal zum Gelingen der Mission Neuanfang beitragen, indem er einen Kopfball von Olivier Giroud aus dem rechten Eck holte, dann einen Freistoß von Kylian Mbappé antizipierte und einen Gewaltschuss von Antoine Griezmann wegboxte. Hatte gegen den Weltmeister weniger zu tun als befürchtet - was aber daran lag, dass Bundestrainer Joachim Löw die anderen zehn Spieler auf dem Platz anwies, hauptsächlich Schaden von Manuel Neuers Tor fernzuhalten.

Bild: Bongarts/Getty Images 6. September 2018, 23:062018-09-06 23:06:43 © SZ.de/tbr/ebc