DFB-Team unter neuem Bundestrainer:Ein Blick zu Flick

FC Bayern Muenchen v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga

Konferenz der Bosse: Hansi Flick (r.) hat Joshua Kimmich schon beim FC Bayern befördert - er wird ihn auch in der Nationalmannschaft zum Chef machen

(Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images)

Welche Spieler werden die Nationalmannschaft künftig prägen, welche neuen Gesichter sind zu erwarten, wie ändert sich die Spielweise? Der neue Bundestrainer wird sich an dem orientieren, was ihm beim FC Bayern den Erfolg gebracht hat.

Von Christof Kneer

Dass Hansi Flick denkt wie ein Nationaltrainer, haben sie beim FC Bayern schon ein paarmal erfahren. Vor der Reise zum Weltpokal-Finale nach Katar hat Flick zum Beispiel darauf bestanden, dass das Bundesligaspiel bei Hertha BSC an einem Freitagabend um eine halbe Stunde vorverlegt wird. Flick wollte nicht in Berlin übernachten, er wollte nachts noch rausfliegen aus der deutschen Hauptstadt und am nächsten Morgen schon in Doha trainieren. Also haben die Verantwortlichen des FC Bayern Kontakt zu Hertha BSC, zur veranstaltenden Deutschen Fußball Liga (DFL) und zum Flughafen Berlin-Brandenburg aufgenommen, um dort den Wunsch ihres fordernden Trainers zu hinterlegen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
pflege,fürsorge,fürsorge,altenheim,altenpflege *** care & charity,care,nursing home ,old care jza-gxx
Prozess
"Die Angst wird immer mit uns mitgehen"
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Germany Berlin Senior woman looking through window model released property released PUBLICATIONxIN
Eltern-Kind-Beziehung
Wenn die Tochter nicht mehr anruft
Shot of an attractive young woman doing yoga alone on the beach at sunset; Richtig atmen
Gesundheit
"Wir sind eine Spezies, die verlernt hat, richtig zu atmen"
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB