bedeckt München
vgwortpixel

Champions League:Bayern gegen Tottenham - schwere Lose für BVB und Leverkusen

Champions League Auslosung

Ex-Profi Wesley Sneijder hält das Los des FC Barcelona hoch.

(Foto: dpa)

Dortmund muss gegen den FC Barcelona ran, Leverkusen gegen Atlético und Juventus. Der FC Bayern und Leipzig stehen vor machbaren Aufgaben.

Die deutschen Teilnehmer haben in der Champions League spannende und teils hochkarätige Aufgaben zugelost bekommen. Der FC Bayern trifft in der Gruppe B auf den unterlegenen Finalisten Tottenham Hotspur, Olympiakos Piräus und Roter Stern Belgrad.

Borussia Dortmund trifft in der Gruppe F auf den FC Barcelona, Inter Mailand und Slavia Prag. Bayer Leverkusen bekommt es in der Gruppe D mit Atletico Madrid, Juventus Turin und Lokomotive Moskau zu tun. RB Leipzig hat in der Gruppe G Zenit St. Petersburg, Benfica Lissabon und Olympique Lyon zum Gegner. In der vergangenen Saison (Bayern, Dortmund, Schalke, Hoffenheim) hatte es kein deutsches Team über das Achtelfinale hinaus geschafft.

Die Gruppenphase beginnt am 17./18. September und endet am 10./11. Dezember. Das Finale am 30. Mai findet in Istanbul statt.

Gruppe A: Paris, Real, Brügge, Galatasaray

Gruppe B: Bayern, Tottenham, Piräus, Belgrad

Gruppe C: Manchester City, Donezk, Zagreb, Bergamo

Gruppe D: Juventus, Atlético, Leverkusen, Lok. Moskau

Gruppe E: Liverpool, Neapel, Salzburg, Genk

Gruppe F: Barcelona, Dortmund, Inter, Sl. Prag

Gruppe G: St. Petersburg, Benfica, Lyon, Leipzig

Gruppe H: Chelsea, Ajax, Valencia, Lille

Bundesliga Hoeneß macht Rückzug offiziell

FC Bayern

Hoeneß macht Rückzug offiziell

Der Präsident gibt sein Amt und den Aufsichtsrat-Vorsitz ab. Welchen Einfluss er zukünftig beim FC Bayern hat, dürfte sich auch auf die Stellung von Trainer Niko Kovac auswirken.   Von Benedikt Warmbrunn