Bundesligapartie in Dortmund:Laut Sky: Kameramann durch Pyrotechnik am Auge verletzt

Das Endergebnis von 6:1 ist auf der Anzeigetafel zu sehen. (Foto: Bernd Thissen/dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Dortmund (dpa) - Beim Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln (6:1) ist offenbar ein Kameramann des TV-Senders Sky durch Pyrotechnik am Auge verletzt worden. Das sagte Kommentator Wolff-Christoph Fuss während der Live-Übertragung des Spiels.

Demnach sei der Mitarbeiter auf dem Weg ins Krankenhaus gewesen. Kurz nach der Halbzeit waren im Kölner Fanblock Feuerwerkskörper und bengalische Feuer gezündet worden.

© dpa-infocom, dpa:230318-99-05823/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: