Alpen Skispaß oder Chaos?

Freiheit in unberührter Natur: Nicht nur am Arlberg wird das Freeriden immer beliebter.

(Foto: Lech Zürs Tourismus/dpa-tmn)

In den Wintersportgebieten normalisiert sich die Lage nach den heftigen Schneefällen wieder. Was Urlauber jetzt wissen müssen.

Von Hans Gasser und Dominik Prantl

Die heftigen Schneefälle der vergangenen zwei Wochen haben die Einheimischen und Touristen in vielen Gebirgsregionen Österreichs, der Schweiz und Südbayerns in Atem gehalten. Orte und ganze Täler waren zum Teil mehrere Tage auf dem Straßenweg nicht zu erreichen, es gab Stromausfälle und Hotels, die von Lawinen getroffen wurden. Nun hat sich die Situation in den meisten Gebieten entspannt. Vielerorts liegt auch in tiefen Lagen so viel Schnee wie seit Jahren nicht. Sportler und Schneeurlauber wollen den Winter nun genießen und ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Ski Der Spaß am Skifahren

Wintersport

Der Spaß am Skifahren

Volle Pisten, viel Ausrüstung: Skifahren ist zu einer stressigen und technischen Angelegenheit geworden. Dabei gibt es Mittel, Wege und auch versteckte Orte, um diesen Sport zu genießen.   Von Max Scharnigg, Titus Arnu und Christian Mayer