Deutschland Der Sachsen-Boom

Dieser Ausblick hat schon Goethe begeistert: die viel besuchte Bastei über der Elbe.

(Foto: dpa)

Trotz des aufgeheizten politischen Klimas besuchen das Bundesland so viele Touristen wie nie. Woran liegt das?

Von Ulrike Nimz

Die Anfangsszene von Quentin Tarantinos Kriegsklamauk "Inglourious Basterds" ist wohl auch die bekannteste: Christoph Waltz gibt den SS-Standartenführer Hans Landa, der im Heim eines französischen Bauern höflichst um ein Glas Milch bittet und anschließend eine jüdische Familie in ihrem Versteck erschießen lässt. Eine junge Frau kann der Barbarei entkommen, die Kamera folgt ihr bei der Flucht über grüne Wiesen. Weniger bekannt ist, dass es sächsische Wiesen sind. Das Filmteam drehte im Sebnitzer Stadtteil Hertigswalde. Hier kann die Kamera 360 Grad ...

Lesen Sie mit SZ Plus ebenfalls:
Caravan, Camper und mobiles Reisen Ich bin so frei

Pro Urlaub im Camper

Ich bin so frei

Kein Planen, keine überteuerten Flüge und immer ein Plätzchen mit Aussicht: Der Campingbus lässt uns schnell merken, wie wenig es zum Glück braucht. Über eine durch nichts zu übertreffende Art des Reisens.   Von Hans Gasser