Freundin Angela Merkels, Erbin der Axel Springer AG, Milliardärin, Trägerin des Großen Verdienstkreuzes, Vorstandsvorsitzende mehrerer Stiftungen, Medienmogul - Friede Springer ist eine mächtige Frau, ihre Geschichte die eines rasanten Aufstiegs: 1965 kam sie als Kindermädchen in den Haushalt der Springers, wurde 1978 Axel Springers fünfte und letzte Ehefrau und nach seinem Tod Erbin seiner Anteile am Springer Verlag. Schon bei der letzten Bundespräsidentenwahl haben sich die Zeitungen des Springer-Verlags für Joachim Gauck ausgesprochen. Nun wählt ihn Friede Springer für die CDU.

Bild: dpa 16. März 2012, 18:042012-03-16 18:04:15 © süddeutsche.de/dpa/sana/segi/mikö