bedeckt München 21°

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Betrug in Corona-Testzentren: "Ein Schaden an uns allen"

Jens Spahn reagiert auf Betrugsvorwürfe und will die Verordnung anpassen. Kontrollen sollen verschärft werden. Aber wer kann die überhaupt durchführen?

Vinzent-Vitus Leitgeb und Jana Stegemann

Seit vergangener Woche wird in Deutschland über private Corona-Testzentren diskutiert. Nach einer Recherche von SZ, WDR und NDR, die nahelegt, dass manche Testzentren womöglich mehr Tests beim Bund abgerechneten, als sie durchführten. Jetzt solle es zwar strengere Kontrollen geben, sagt SZ-Korrespondentin Jana Stegemann. Aber viele Stellen, die dafür in Frage kämen, würden sich nicht in der Verantwortung sehen oder hätten zu wenige Ressourcen.

Weitere Themen: Corona-Inzidenz sinkt; Katholische Kirche verschärft Strafrecht; Rummenigge verlässt FC Bayern.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei: iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

© SZ.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB