bedeckt München 12°
vgwortpixel

SZ-Podcast "Auf den Punkt":CDU-Parteitag: AKK geht "all In"

Der CDU-Bundesparteitag findet unter dem Motto "Deutschlands starke Mitte" statt. Dabei hat die Partei zuletzt alles andere als stark gewirkt. Wie ist die CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer damit umgegangen?

In Leipzig findet am Freitag und Samstag der Bundesparteitag der CDU statt. Und zwar unter dem Motto: "Deutschlands starke Mitte". Dabei hat die CDU zuletzt alles andere als stark gewirkt - zwischen schlechten Wahlergebnissen, schwachen Umfragen und einem möglichen Führungsstreit. Besonders auf ein Rededuell zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz hatten viele gewartet.

Wie das ausgegangen ist, analysiert in dieser Folge von "Auf den Punkt" Stefan Braun, der für die SZ vom Parteitag in Leipzig berichtet.

Weitere Themen: Anklage gegen Benjamin Netanjahu; Maas will schnelle Lösung für inhaftierten Anwalt in der Türkei.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei: iTunes, Spotify, Deezer oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Politik CDU Neuanfang unter Schmerzen

CDU-Parteitag

Neuanfang unter Schmerzen

Auf dem Parteitag in Leipzig geht die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer in die Offensive und stellt sich der Machtfrage, Friedrich Merz gibt sich loyal. Über eine Partei, die mit sich ringt.   Von Stefan Braun, Leipzig