bedeckt München 20°
vgwortpixel

Panama Papers:Die Konten des Schreckens

Panamanian Law Firm Mossack Fonseca At Center Of Massive Document Leak Involving World's Rich And Powerful

In Panama nennen sie den festgenommenen Investor „Tica“, unter seinen Kunden findet sich ganz großer deutscher Geldadel.

(Foto: Joe Raedle/Getty Images)

Zum ersten Mal seit Veröffentlichung der Panama Papers werden führende Mitarbeiter der Kanzlei Mossack Fonseca angeklagt. Im Zentrum des Verfahrens in New York: ein deutscher Investor.

Die Kundschaft der panamaischen Kanzlei war nie unproblematisch. Sie hatten hier zahlreiche kriminelle Kunden im Portfolio, Handlanger von Diktatoren, Mafia-Clans, Sanktionsbrecher, Waffenschmuggler und natürlich eine ganze Armee von Steuerhinterziehern. Aber ein Kunde machte den Partnern von Mossack Fonseca (Mossfon) dann doch Sorgen: Harald Joachim von der Goltz.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Brexit
Eine unendliche Geschichte
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Testament
Die Tücken des Letzten Willens