bedeckt München 17°

SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Israels Artillerie an der Grenze zum Gazastreifen.

(Foto: Ariel Schalit/AP)

Was wichtig ist und wird.

Von Julia Hippert

Was wichtig ist

Israel verschärft Angriff auf Gazastreifen. Die israelische Armee teilt mit, dass Luft- und Bodentruppen das Gebiet attackieren. Augenzeugen zufolge sind die Truppen aber bislang nicht in den Gazastreifen vorgedrungen. Israels Ministerpräsident Netanjahu kündigt in einer Videobotschaft an, dass man die Angriffe "mit großer Intensität fortsetzen" werde. Zur Meldung

"Es fehlt an Respekt gegenüber demokratischen und rechtlichen Institutionen." Reinhold Mitterlehner wurde vor vier Jahren von Sebastian Kurz als ÖVP-Vorsitzender verdrängt. Im Interview spricht er über dessen Politikstil und den Umgang der österreichischen Regierung mit der aktuellen Kritik. Interview von Cathrin Kahlweit (SZ Plus)

Digitaler Parteitag der FDP beginnt. Vor dem dreitägigen Bundesparteitag betont die Partei ihren Regierungsanspruch. Das Selbstbewusstsein der Liberalen wird durch die Umfragen gestützt: Die FDP hat sich oberhalb der Zehn-Prozent-Marke stabilisiert, mit Tendenz nach oben. Die Einzelheiten von Daniel Brössler

Dortmund gewinnt DFB-Pokal. Im Pokalfinale besiegt Borussia Dortmund RB Leipzig mit 4:1. Sancho und Haaland sorgten noch vor der Pause mit drei Toren für unwiderrufliche Klarheit. Der BVB krönt damit die Serie großartiger Auftritte unter Trainer Edin Terzic. Julian Nagelsmann hingegen tritt ohne Titel aus Leipzig ab. Zum Spielbericht von Javier Cáceres

Weitere wichtige Themen:

Die News zum Coronavirus

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt unter 100. Damit liegt sie erstmals seit dem 20. März wieder im zweistelligen Bereich. Die Gesundheitsämter in Deutschland melden dem RKI binnen eines Tages 11 336 Corona-Neuinfektionen und 190 neue Todesfälle. Außenminister Heiko Maas geht davon aus, dass die Deutschen im Sommer wieder in den Urlaub fahren können. Weitere Meldungen aus Deutschland

USA lockern Maskenpflicht für Geimpfte. Vollständig gegen Covid-19 geimpfte Menschen müssen in den USA einer Empfehlung der Gesundheitsbehörde CDC zufolge in vielen Innenräumen keine Masken mehr tragen. Sie müssen sich auch nicht mehr an die Abstandsgebote halten. US-Präsident Biden appelliert an die verbliebenen Amerikaner, sich impfen zu lassen. Weitere weltweite Meldungen im Überblick

Bester Dinge

Plötzlich irisch. Eine Australierin lässt sich die Mandeln entfernen und bekommt dafür einen neuen Akzent. Das ist irritierend, aber kein Grund zum Verzweifeln. Von Violetta Simon

© SZ.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB