bedeckt München 20°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Verfassungsschutz: Ist Behördenchef Maaßen noch tragbar?

Hans-Georg Maaßen

In einem Sprechzettel von Hans-Georg Maaßen stand: "Ein Öffentlichwerden des Quelleneinsatzes gilt es schon aus Quellenschutzgründen zu vermeiden". Ein "Hochkochen der Thematik" müsse unterbunden werden.

(Foto: dpa)

Das Bundesamt für Verfassungsschutz wollte wohl verheimlichen, dass im Umfeld des islamistischen Attentäters Anis Amri ein V-Mann platziert war. Verfassungsschutzpräsident Maaßen steht bereits wegen seiner Kontakte zu führenden AfD-Politikern unter Druck.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.