bedeckt München 17°

Landtag - Schwerin:Landtag von Mecklenburg-Vorpommern ist corona-frei

Corona
Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Schwerin (dpa/mv) - Ein großanlegter Corona-Test im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern in der vergangenen Woche hat gezeigt, dass niemand infiziert war. Die 321 Abstrich-Tests von Mitarbeitern und Abgeordneten ergaben keine akute Infektion mit dem Coronavirus, teilte die Landtagsverwaltung am Montag mit. Auch die 348 Bluttests auf Antikörper, die eine überstandene Infektion belegen, sind demnach negativ ausgefallen.

Die Landtagsverwaltung hatte die freiwilligen Tests den eigenen Mitarbeitern sowie denen des Bürgerbeauftragten und des Landesdatenschutzbeauftragten angeboten. Auch die Landtagsabgeordneten und die Mitarbeiter der Fraktionen konnten sich testen lassen, ebenso die Beschäftigten der Gastronomie, der Schlosswache, des Schlossmuseums sowie weitere im Schloss Arbeitende.

Landtagsdirektor Armin Tebben betonte am Montag: "Wir haben die Tests auf Wunsch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angeboten." Das Ziel sei gewesen zu erfahren, wo der Landtag angesichts des nun wieder zunehmenden Betriebes im Schweriner Schloss stehe.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite