Kriegsverbrechertribunal in Den Haag Karadžić muss lebenslang in Haft

Radovan Karadžić im April 2018 vor dem UN-Tribunal

(Foto: AFP)
  • Der frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadžić ist im Berufungsverfahren vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
  • 2016 wurde er in erster Instanz noch zu 40 Jahren Gefängnis verurteilt.
  • Karadžić gilt als als politisch Hauptverantwortlicher für den Völkermord von Srebrenica im Sommer 1995.

Mehr als 20 Jahre nach dem Völkermord in Srebrenica hat das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag im Berufungsverfahren das Urteil gegen den früheren bosnischen Serbenführer Radovan Karadžić gesprochen. Karadžić muss lebenslang ins Gefängnis.

Der heute 73-jährige Karadžić war 2016 in erster Instanz zu 40 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Ihm wurden tausendfacher Mord, Verfolgung und Zwangsvertreibungen von bosnischen Muslimen zur Last gelegt.

Karadžić gilt als als politisch Hauptverantwortlicher für den Völkermord von Srebrenica im Sommer 1995. Während des Bosnienkriegs hatten bosnisch-serbische Einheiten unter General Ratko Mladić die UN-Schutzzone überrannt und mehr als 8000 muslimische Männer und Jungen ermordet. Auch für die jahrelang andauernde Belagerung der Stadt Sarajevo, die Tausende Zivilisten das Leben kostete, war Karadžić laut UN-Tribunal verantwortlich.

Karadžić hat die Verantwortung für die ihm zur Last gelegten Taten stets bestritten und einen Freispruch gefordert. 2018 ging er gegen seine Verurteilung in Berufung. Der Prozess gegen ihn sei politisch motiviert gewesen. Er sei aufgrund von "Witzen und Gerüchten" verurteilt worden. Der Anklage ging das erstinstanzliche Urteil hingegen nicht weit genug: Sie forderte eine lebenslange Haftstrafe für Karadžić.

Seit 1996 war Karadžić mit internationalem Haftbefehl gesucht worden, er wurde jedoch erst zwölf Jahre später aufgespürt und inhaftiert. Bis 2008 lebte er unter falscher Identität im Untergrund. Während dieser Zeit praktizierte er unter anderem als Alternativmediziner in Belgrad.

Radovan Karadzic Radovan Karadžić - Psychologe, Dichter, Kriegsverbrecher Bilder

Bosnienkrieg

Radovan Karadžić - Psychologe, Dichter, Kriegsverbrecher

Er gilt als Planer des Völkermords von Srebrenica und sieht sich selbst als Poet: Radovan Karadžić. Vor dem UN-Tribunal in Den Haag wurde er wegen Völkermord schuldig gesprochen.