Das Politische Buch:"Jens, wir haben ein Problem"

Lesezeit: 3 min

Das Politische Buch: Und nun? Jens Spahn (CDU), damals noch Bundesminister für Gesundheit, und seine FFP-Maske.

Und nun? Jens Spahn (CDU), damals noch Bundesminister für Gesundheit, und seine FFP-Maske.

(Foto: Kay Nietfeld/dpa)

Der frühere Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat ein Buch über die Pandemie geschrieben. Ein Kernsatz darin: "Aber viele wussten, ich hatte recht." Ist es mehr als der Versuch, eine angeschlagene politische Karriere zu retten?

Von Angelika Slavik, Berlin

Klingt wie ein lauer Gag, aber vor weniger als zwei Jahren war Jens Spahn der beliebteste Politiker Deutschlands. Damals, in einer frühen Phase der Pandemie, schien der Kampf gegen das Coronavirus ein politischer Glücksfall für den ehrgeizigen CDU-Mann zu sein. Der Parteivorsitz, die Kanzlerkandidatur - für Jens Spahn war vermeintlich alles zum Greifen nah.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
SZ-Magazin
Patti Smith im Interview
"Ich gehe mit den Verstorbenen, die ich liebe, durchs Leben"
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Zur SZ-Startseite