bedeckt München
vgwortpixel

Ihr Forum:Wie beurteilen Sie das Demonstrationsverbot in Dresden?

File photo shows supporters of anti-immigration movement Patriotic Europeans Against the Islamisation of the West (PEGIDA) during a demonstration in Dresden

Am Montag werden weder das Anti-Islam-Bündnis Pegida noch Gegendemonstranten Kundgebungen in Dresden abhalten können.

(Foto: REUTERS)

Wegen konkreter Terrorhinweise hat die Dresdner Polizei alle für Montag geplanten Demonstrationen abgesagt - darunter auch die Pegida-Kundgebung. Ist das Verbot ein angemessenes Mittel, um der Terrorgefahr vorzubeugen?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

  • Pegida sagt seine Kundgebung in Dresden ab und kommt damit einem Verbot zuvor. Doch warum werden auch die Gegendemos untersagt? Und wie soll es in der kommenden Woche weitergehen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
  • Wegen Hinweisen auf geplante Anschläge hat die Dresdner Polizei die Pegida-Organistatoren darüber informiert, dass es eine "konkrete Gefahr" gebe. Die haben sich für eine Absage der geplanten Demonstration in entschieden. Anschließend hat die Polizei alle für Montag geplanten Demonstrationen in der sächsischen Landeshauptstadt untersagt.
  • Der Auftritt von Pegida-Organisatorin Kathrin Oertel bei Günter Jauch gerät zur Therapiestunde. Es wird deutlich: Die Gruppierung und ihre Unterstützer wollen keinen Dialog, sie wollen Recht bekommen. Alles andere ist für sie Diffamierung.
  • Nach Absage der heutigen Demonstration der islamkritischen Bewegung Pegida haben die Organisatoren angekündigt, mit ihren "Abendspaziergängen" weitermachen zu wollen. Allerdings nicht auf ewig.
  • War das Demonstrationsverbot für Pegida in Dresden berechtigt? Bundesinnenminister de Maizière diskutiert darüber mit seinen Ministerkollegen aus den Ländern. Aus Berliner Regierungskreisen verlautet eine klare Antwort.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.