Demonstrationen für EuropaAuf der Straße für "ein Europa für alle"

Um Zeichen gegen den Rechtsruck zu setzen, beteiligen sich Zehntausende in deutschen Großstädten an Demonstrationen - mit originellen Plakaten und Kostümen.

Berlin

Teilnehmer der Demo in Berlin zeigen Gesicht für die europäischen Werte. Der Protestzug startete am frühen Nachmittag am Alexanderplatz und sollte mit einer Kundgebung am Großen Stern enden. Auch in Leipzig, München, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln und Hamburg waren Demonstrationen zur Europawahl am kommenden Sonntag geplant. Aufgerufen hatte dazu ein breites Bündnis unter dem Motto "Ein Europa für Alle - Deine Stimme gegen Nationalismus". Außerdem gab es Kundgebungen und Demonstrationen in 42 Städten in 13 anderen Staaten der EU.

Bild: Markus Schreiber/AP 19. Mai 2019, 15:572019-05-19 15:57:26 © SZ.de/lala/saul