Interview:"Das Ehegattensplitting unterstützt die Ehe, nicht die Familie"

Interview: "Das Elterngeld hat eine neue Normalität geschaffen": Nicola Fuchs-Schündeln forscht unter anderem zur Wirkung steuerpolitischer Maßnahmen.

"Das Elterngeld hat eine neue Normalität geschaffen": Nicola Fuchs-Schündeln forscht unter anderem zur Wirkung steuerpolitischer Maßnahmen.

(Foto: Kay Nietfeld/dpa/picture alliance)

Die Ökonomin Nicola Fuchs-Schündeln über Gleichstellungspolitik, den Einfluss des Staates auf das Privatleben und die Chancen, die in einer Reform liegen könnten.

Von Sina-Maria Schweikle

In Politik und Gesellschaft wird gerade viel über das Ehegattensplitting diskutiert. Was könnte eine Reform bewirken, und wie zeitgemäß ist das Ehegattensplitting in seiner jetzigen Form? Nicola Fuchs-Schündeln ist Professorin für Makroökonomie an der Goethe-Universität Frankfurt und forscht zur Wirkung steuerpolitischer Maßnahmen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFamilienpolitik
:Nicht von schlechten Eltern

Warum es in Schweden heute völlig selbstverständlich ist, dass sich Mütter und Väter gleichberechtigt die Elternzeit zur Betreuung ihrer Kleinkinder teilen. Das wirkt sich sogar positiv auf die Karriere aus.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: