bedeckt München

Corona-Gipfel:Merkel: "Wenn ich mal auspacke, was wir schon für Fehler gemacht haben..."

Merkel And States Leaders Agree To Extend Hard Lockdown

Kanzlerin Angela Merkel lässt auf ihren Gesundheitsminister nichts kommen.

(Foto: Pool/Getty Images)

Lange debattierten die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten über den Impfstart in Deutschland. Vor allem Spahn gerät unter Druck. Doch Merkel stützt ihren Gesundheitsminister mit ungewöhnlich viel Lob.

Von Nico Fried, Berlin

Ein knappes Kopfschütteln und ein kurzes Lachen. Das ist die erste Reaktion der Kanzlerin, als sie am Dienstagabend nach ihrer Zusammenarbeit mit Jens Spahn gefragt wird; danach, ob sie den Bundesgesundheitsminister vielleicht sogar entmachtet habe wegen etwaiger Versäumnisse bei der Beschaffung von Impfstoff. Ein Kopfschütteln und ein Lachen von Angela Merkel, das soll heißen: Was da immer alles so geschrieben wird.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Deutschland, Berlin , 16.01.2021 CDU-Parteitag Foto: Sieger Armin Laschet CDU-Parteitag *** Germany, Berlin , 16 01 202
CDU-Parteitag
Unter Freunden
Schifferdecker NSU Podcast
NSU und rechter Terror
Deutsche Abgründe
Cindy Crawford To Star In New Pepsi Commercial
50 Jahre Hotpants
In aller Kürze
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Zur SZ-Startseite