In der neugegründeten Kontaktgruppe, die am 30. März erstmals in London tagt, plant die internationale Gemeinschaft auch humanitäre Hilfeleistungen. In Libyen können sich die Aufständischen mit Unterstützung der alliierten Luftangriffe nach Adschdabija und Brega auch in Ras Lanuf zunächst gegen die Truppen des Diktators Muammar al-Gaddafi behaupten. Wenig später werden sie jedoch auf ihrem Vormarsch gestoppt und von der Armee Gaddafis zurück nach Osten gedrängt.

Bild: AFP 8. April 2011, 17:232011-04-08 17:23:30 © sueddeutsche.de/isch/leja/mati