Bundestagswahl:Mehr oder weniger defensiv

Vor Präsidentenwahl in Mali

Am Bundeswehr-Einsatz im westafrikanischen Mali wachsen die Zweifel, sogar in der Union: deutscher Soldat auf Patrouille im Norden des Landes.

(Foto: Kristin Palitza/picture alliance/dpa)

Eine eigene Armee für Europa? Wie soll es mit der Austattung der Bundeswehr weitergehen? Wie mit den Auslandseinsätzen? Ein Überblick über die Ansätze der Parteien zur Außen- und Verteidigungspolitik.

Von Daniel Brössler und Mike Szymanski

Die nächste Regierung muss die Rolle Deutschlands in der Welt neu definieren. Wie hält es Berlin künftig mit seinen Partnern in Europa? Bekommt die EU mehr Macht, oder werden ihr Fesseln angelegt? Welche Rolle spielt die Bundeswehr? Wie wichtig bleibt die Nato? Die SZ erläutert, in welchen zentralen Fragen die Positionen in den Parteien auseinandergehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Pompöser Bullshit
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
Tag der offenen Tür in der Tesla Gigafactory
Autobranche
Eine fortwährende Respektlosigkeit namens Tesla
Der Philosoph Bernard-Henri Lévy im April 2021 in Paris
Frankreichs bekanntester Philosoph sagt:
Merci, Deutschland
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB