Grüne Außenpolitik:Baerbock will Bundeswehr stärken

Lesezeit: 6 min

Annalena Baerbock

Ob sie Außenministerin statt Kanzlerkandidatin werden will? "Mit dieser Postendealerei haben wir's nicht so", sagt Annalena Baerbock. Die 39-Jährige, geboren und aufgewachsen in Niedersachsen, ist seit dem 27. Januar 2018 Bundesvorsitzende der Grünen, gemeinsam mit Robert Habeck.

(Foto: Regina Schmeken)

Die Grünen-Chefin mahnt mehr europäisches Engagement in der Verteidigungspolitik an. Europa müsse seine "Friedensrolle" in der Welt wieder ernster nehmen. "Die Lücke, die entstanden ist, füllen autoritäre Staaten", so Baerbock.

Interview von Daniel Brössler und Constanze von Bullion, Berlin

Zehn Monate vor der Bundestagswahl proben die Grünen den Ausbruch aus angestammten Territorien. Parteichefin Annalena Baerbock spricht im Interview über internationale Verantwortung, Kriegseinsätze und Gewehre, die zum Schießen taugen sollten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Haushaltshelfer
Leben und Gesellschaft
Die besten Haushaltshelfer
Loving couple sleeping together; kein sex
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn der Partner keine Lust auf Sex hat?
Soziale Ungleichheit
"Im Laufe des Lebens werden wir unzufriedener - aber die einen mehr als die anderen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB