Covid-19 in Afrika:"Mit nichts vergleichbar, was wir zuvor gesehen haben"

Lesezeit: 5 min

A patient is being treated at the MASA Medpark in Johannesburg

Corona-Patient in Johannisburg.

(Foto: REUTERS)

Nur jeder Hundertste ist vollständig geimpft und jetzt kommt die Delta-Variante: Für Afrika könnte die dritte Corona-Welle verheerende Folgen haben.

Von Arne Perras und Berit Uhlmann

Resty Nanteza sagt, sie habe jetzt nur noch ein einziges Mittel, um ihre Mutter zu retten: Kräuter. Die junge Frau aus Uganda hat ein geliehenes Smartphone in der Hand, man sieht an diesem Nachmittag im Videoanruf, wie sie in ihrem Garten im Ort Namawojjolo steht, nicht weit von Kampala entfernt. Hinter ihr wehen Bananenstauden im Wind.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
boecker
Leben und Gesellschaft
»Frauen geben sich oft selbst die Schuld«
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
SZ-Magazin
Patti Smith im Interview
"Ich gehe mit den Verstorbenen, die ich liebe, durchs Leben"
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Zur SZ-Startseite