Promis der WocheDie Queen arbeitet, ihre Männer schwächeln

Prinz Philip muss in die Klinik, Prinz Harry offenbart die Scheu der Thronfolger vor dem Thron - und William ist jetzt auch schon 35. Gut, dass es die Oma gibt. Ein Royal-Spezial der Promis der Woche.

Queen Elizabeth II. hat in dieser Woche erneut ihre Fitness bewiesen. Trotz zahlreicher Verpflichtungen und Extremtemperaturen im Vereinigten Königreich zeigte sich die 91-Jährige agil in Pastelltönen.

Dabei hatte die Woche nicht gut begonnen. Ihre eigentlich für Montag angesetzte Regierungserklärung wurde um zwei Tage verschoben. Der Termin drohte deshalb mit einem ihrer Lieblingsevents zu kollidieren: dem Pferderennen in Ascot. Das Rennen findet jedes Jahr statt und dauert vier Tage. In Großbritannien heißt es, Elizabeth II. habe seit ihrer Krönung im Jahr 1953 noch nie einen einzigen Tag verpasst.

Doch die Queen wäre nicht die Queen, würde sie keine zwei Termine unter, nun ja, mehrere Hüte bekommen. Am Mittwochvormittag hielt sie ihre Rede vor dem Parlament. Die Gestaltung ihrer Kopfbedeckung wurde von Beobachtern amüsiert aufgenommen: "Wenn Ihr die Queen von Ascot abhaltet, seid nicht überrascht, wenn sie in einem riesigen EU-Hut auftaucht", witzelte der britische Independent.

Bild: AFP 23. Juni 2017, 19:332017-06-23 19:33:30 © Sz.de/feko/olkl