bedeckt München 18°

Royaler Geburtstag:Prinz William in Wartestellung

Baum gepflanzt, Familie gegründet, in ein neues Zuhause gezogen. Mit 35 hat die Nummer zwei in der britischen Thronfolge alles erreicht, was man in seinem Alter so zu erledigen hat. Nur eine Sache fehlt noch.

Von Kerstin Lottritz

19 Bilder

Prinz William macht Yoga in weißer hose

Quelle: Gettyimages / Max Mumby/Indigo

1 / 19

Prinz William kann sich mit seinen 35 Jahren ganz entspannt geben und auch mal in Socken und weißer Hose Yoga-Übungen auf dem Rasen machen. Wen kümmert's? Schließlich hat der übernächste König von Großbritannien alles erreicht, was ein Mann in seinem Alter so erledigt haben sollte.

The Duke And Duchess Of Cambridge Tour Australia And New Zealand - Day 13

Quelle: Getty Images

2 / 19

Er hat einen, ach was, es dürften mittlerweile unzählige Bäume sein, die William in den vergangenen Jahren überall auf der Welt gepflanzt hat. So wie hier in Brisbane, wo er 2014 auf einer Australienreise mit seiner Frau Catherine einen Eukalyptusbaum in die Erde setzte.

Trooping the Colour: Offizielle Geburtstagsparade für die Queen

Quelle: dpa

3 / 19

William hat eine Familie gegründet und ist nicht nur Vater eines fast vierjährigen Sohnes, sondern auch einer zweijährigen Tochter. Prinz George und Prinzessin Charlotte stehlen bei offiziellen Anlässen, wie etwa bei der Geburtstagsparade für die Königin, regelmäßig allen Mitgliedern der Royal Family die Show.

The Wider Image: Split Britain? A tale of two Kensingtons

Quelle: REUTERS

4 / 19

Zu sagen, William habe auch schon ein Haus gebaut, wäre etwas vermessen. Aber wenn er im Herbst mit seiner Familie in den Kensington Palast einzieht, hat er bestimmt am Umbau der 20-Zimmer-Wohnung mitgewirkt.

Royal Ascot 2017 - Day 1

Quelle: Getty Images

5 / 19

Dass er ein schneidiges Erscheinungsbild hat, sah man zuletzt vor wenigen Tagen beim Royal-Ascot-Pferderennen. In Frack und Zylinder kann er optisch sogar mit seiner Frau Catherine mithalten, die ein weißes Spitzenkleid trägt. William scheint im Leben angekommen zu sein - das war für den Prinzen nicht immer einfach, wie ein Blick auf die wichtigsten Ereignisse der vergangenen 35 Jahre zeigt.

Themenpaket William und Kate

Quelle: dpa

6 / 19

Am 21. Juni 1982 wird der Prinz im St. Mary's Hospital in London geboren und bekommt von seinen Eltern den Namen William Arthur Philip Louis.

Prinz Charles wird 60

Quelle: dpa

7 / 19

Mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Harry hat William ein inniges Verhältnis. Vor allem als die Ehe der Eltern zerbricht. Seit 1992 lebten Charles und Diana offiziell getrennt - für Queen Elizabeth war der in der Öffentlichkeit ausgetragene Rosenkrieg der beiden ein Skandal.

Tod von Prinzessin Diana

Quelle: DPA

8 / 19

Früh hat William seine Mutter verloren - für den Prinzen das wohl prägendste Ereignis seiner Jugend. Er war erst 15 Jahre alt, als Prinzessin Diana am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam. Bei der Trauerfeier für sie folgten William und Harry dem Sarg ihrer Mutter mit gesenkten Köpfen. "Es war eine der härtesten Dinge, die ich jemals getan habe", sagte William erst kürzlich in einem Interview.

PRINZ WILLIAM

Quelle: DPA

9 / 19

Das scheue Lächeln hat er von seiner Mutter geerbt. Es brachte ihm den Spitznamen "Prince Charming" ein. Lange gilt William als der begehrteste Junggeselle der Welt.

Stationen einer Beziehung - Kate und William

Quelle: dpa

10 / 19

Bis er am 29. April 2011 seine langjährige Freundin Catherine heiratet.

The Duke & Duchess Of Cambridge And Prince Harry Attend The Virgin Money London Marathon

Quelle: Getty Images

11 / 19

Die beiden führen eine Vorzeige-Ehe - nach allem, was man weiß, völlig frei von Skandalen. Auch sechs Jahre nach der Hochzeit witzeln die beiden noch verliebt in der Öffentlichkeit miteinander herum.

MESEN COMMEMORATION CENTENARY OF THE BATTLE OF MESSINES RIDGE

Quelle: dpa

12 / 19

Aber das Alter hinterlässt auch seine Spuren: Mit 35 kann schon mal das ein oder andere graue Haar wachsen. Das ist bei William zwar noch nicht der Fall. Dafür ist es, nun ja, etwas lichter auf seinem Kopf geworden.

Britain's Prince William attends the Colonel's Review ceremony at Horse Guards Parade in London

Quelle: REUTERS

13 / 19

Was William jetzt noch fehlt: ein richtiger Job. Da sind andere Männer in seinem Alter weiter und haben meist schon einige Karrierestufen erklommen. Doch bis der Prinz mal König wird, können noch Jahrzehnte vergehen. Denn erst ist sein Vater Charles an der Reihe.

Prinz William landet Hubschrauber im Garten von Kate Middleton

Quelle: dpa

14 / 19

Die Wartezeit auf den Job, auf den er seit seiner Geburt vorbereitet wird, hat sich William bislang als Hubschrauberpilot vertrieben. Sein Arbeitsvertrag läuft im Herbst aus. Dann könnte ihm etwas langweilig werden - und er muss aufpassen, dass er als Mann in den besten Jahren in eine Midlife-Crisis rutscht.

The Queen Visits Scene Of Grenfell Tower Fire

Quelle: Getty Images

15 / 19

Seine Oma, Königin Elizabeth II., hat das Problem erkannt. Da ihr Ehemann, der 96 Jahre alte Prinz Philip im Herbst in Rente geht, soll William einige seiner repräsentativen Aufgaben übernehmen - und so noch besser auf den Thron vorbereitet werden.

-

Quelle: AFP

16 / 19

Die wichtigsten Sachen dafür hat er schon gelernt: Er kann unfallfrei ein Flugzeug über eine Treppe verlassen und dabei winken.

Britain's Prince William grimaces as he fires a starter pistol at the opening of the Avantidrome cycling facility in Cambridge

Quelle: Reuters

17 / 19

Er ist außerdem gut darin, in die Luft zu schießen, um so beispielsweise ein Rennen zu eröffnen.

UK Braced For Further Storms As Rain And Snow Bring More Flood Misery

Quelle: Getty Images

18 / 19

Und wenn Not am Mann ist, ist er zur Stelle. Bei einem Hochwasser im Jahr 2014 schleppt Prinz William mit seinem Bruder Harry Sandsäcke, um einen Schutzwall zu bauen.

Portrait Released For The Queen's 90th Birthday

Quelle: Handout

19 / 19

So ist er zum ganzen Stolz seiner Oma geworden - nicht zuletzt, weil William mit der Geburt seines Sohnes George die britische Thronfolge für mindestens drei Generationen gesichert hat.

© SZ.de/olkl

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite