Leute:Künftig mit Dreierkette

Lesezeit: 2 min

Leute: Fußballer Lukas Podolski wird Anfang nächsten Jahres zum dritten Mal Vater.

Fußballer Lukas Podolski wird Anfang nächsten Jahres zum dritten Mal Vater.

(Foto: Bernd Thissen/dpa)

Lukas Podolski wird wieder Vater, Selena Gomez sendet ein Bauchzeichen, und John Legend erklärt, warum er und Kanye West keine Freunde mehr sind.

Lukas Podolski, 37, ehemaliger Fußball-Nationalspieler, vergrößert seine Mannschaft. "Neuer Transfer", schrieb der Offensivspieler des polnischen Erstligisten Górnik Zabrze auf Instagram. "Können es nicht erwarten, dich zu treffen." Dazu teilte er ein Foto, auf dem seine beiden Kinder, Louis, 14, und Maya, 6, vor einem Strauß Luftballons stehen, von denen einer die Aufschrift "Boy or Girl?" trägt. Im RTL-Interview bestätigte Podolski, dass er und seine Frau Monika im Januar zum dritten Mal Eltern werden, und beantwortete auch gleich die Boy-or-Girl-Frage: "Unsere Kinder freuen sich aufs Schwesterchen."

Leute: undefined
(Foto: Vianney Le Caer/dpa)

Selena Gomez, 30, US-Multitalent, sendet ein Bauchzeichen. Auf Tiktok teilte sie ein Video, auf dem sie im Badeanzug in einem Liegestuhl lümmelt. Als eine Stimme aus dem Off sie auffordert, ihren Bauch einzuziehen, antwortet sie: "Ich ziehe gar nichts ein! Echte Bäuche sind verdammt noch mal zurück!" Gomez, die sowohl singt als auch modelt als auch schauspielert, hat auf der Kurzvideoplattform 42,6 Millionen Follower.

Leute: undefined
(Foto: Charles Sykes/dpa)

John Legend und Kanye West, 43 und 45, US-Musiker, haben sich politisch auseinandergelebt. West habe es ihm übel genommen, dass er dessen Kandidatur im US-Präsidentschaftswahlkampf nicht unterstützt habe, sagte Legend im CNN-Podcast "The Axe Files". Außerdem führte er Wests Unterstützung für Donald Trump an. "Ich glaube, es wurde einfach zu viel, um unsere Freundschaft aufrechtzuerhalten", sagte Legend. Der Soulmusiker und der Rapper standen sich zu Beginn ihrer Musikkarrieren nahe und arbeiteten miteinander an Songs. Legend und seine Frau, Model Chrissy Teigen, sind als scharfe Trump-Kritiker bekannt.

Leute: undefined
(Foto: imago images/PPE)

Prinz Christian und Prinzessin Isabella, 16 und 15, dänische Königskinder, wechseln die Schule. Der älteste Sohn von Thronfolger Frederik wird nach den Sommerferien auf das Ordrup-Gymnasium in Gentofte nördlich von Kopenhagen gehen, seine Schwester in die Ingrid-Jespersen-Schule im Kopenhagener Stadtteil Østerbro, wie das Königshaus mitteilte. Bislang hatte Christian ein Internat Herlufsholm besucht, das aber jüngst wegen angeblicher Fälle von Gewalt, Mobbing und sexuellem Missbrauch in Verruf geraten war. Frederik und seine Frau Mary hatten daraufhin angekündigt, dass ihr Sohn die Schule verlassen und ihre Tochter anders alsgeplant nicht dorthin wechseln würde. In Dänemark beginnt das neue Schuljahr an diesem Montag.

Leute: undefined
(Foto: Christian Charisius/dpa)

Ludwig Lehner, 33, Ryan-Gosling-Double aus Kirchseeon in Oberbayern, hat sich entfaltet. In der Münchner Abendzeitung sprach er über eine jüngst erfolgte Botox-Injektion: "Es ist meine erste Spritze. Ich habe zwei Falten auf der Stirn, die mich grimmig aussehen lassen." Das Alter gehe auch an ihm nicht spurlos vorbei, außerdem stehe bald die Wiesn an, "und natürlich möchte ich da frisch aussehen". Bekannt geworden war Lehner im Jahr 2017, als er sich im Auftrag des "Circus Halligalli"-Teams als Hollywoodschauspieler Ryan Gosling ausgab und bei der Verleihung der Goldenen Kamera im ZDF eine Auszeichnung entgegennahm. Die Pro-Sieben-Sendung und Lehner selbst erhielten im darauffolgenden Jahr für die Aktion einen Grimme-Preis.

Zur SZ-Startseite
SZ-Magazin

SZ PlusSZ-MagazinShane MacGowan im Interview
:"Ich habe nichts verpasst"

Als Sänger der "Pogues" schrieb Shane MacGowan einige der schönsten Songs des 20. Jahrhunderts. Nun ist er so hinfällig, dass es heißt, er könne nicht mehr interviewt werden. Unsere Autorin traf ihn in Dublin und stellte fest: Es geht doch.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB