bedeckt München 23°

Notfälle:Drohne sorgt für Aufregung auf Kieler Förde

Kiel (dpa/lno) - Auf der Kieler Förde hat am Donnerstag eine Drohne ein französisches Marineschiff umkreist. Das Fluggerät sei am Morgen plötzlich aufgetaucht, als das Schiff gerade in die Förde fuhr, teilte die Polizei mit. Da die Besatzung schnell feststellte, dass es für die Aktion mit der Drohne keine Erlaubnis gab, habe die Crew schon Maßnahmen gegen das Gerät eingeleitet. Das habe der bisher unbekannte Pilot wohl bemerkt und seine Drohne in Richtung Laboe zurückgezogen.

Die Wasserschutzpolizei Kiel wies darauf hin, dass die Kieler Förde als Bundeswasserstraße nur mit Genehmigung mit einer Drohne überflogen werden darf. Zudem stelle ein Marineschiff immer auch ein militärisches Sperrgebiet dar, das weder überflogen noch gefilmt werden darf. Genehmigungen zum Überfliegen der Förde erteilen die Luftfahrtbehörde des Landes Schleswig-Holstein oder das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Lübeck.