bedeckt München 19°

Kriminalität - Schkeuditz:Mann kommt vom Urlaubsflieger direkt ins Gefängnis

Leipzig (dpa) - Ein 49-Jähriger aus Osnabrück ist am Dienstag bei seiner Ankunft auf dem Leipziger Flughafen schnell auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Bei der Einreisekontrolle des Fluges aus Ägypten stellten die Beamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft seiner Heimatstadt per Haftbefehl gesucht wurde, teilte die Bundespolizeiinspektion Leipzig am Mittwoch mit. Der Mann war vom zuständigen Amtsgericht wegen Betruges zu einer Geldstrafe von 1200 Euro verurteilt worden. Da er die Summe am Flughafen nicht auftreiben konnte, klickten die Handschellen. Er muss nun eine sogenannte Ersatzfreiheitsstrafe von 120 Tagen hinter Gittern verbringen.