bedeckt München 22°

Kriminalität - Dresden:Mann ohne Mundschutz attackiert Drogerieangestellte

Corona
Ein Mundschutz liegt auf einem Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Dresden (dpa/sn) - In einer Dresdner Drogerie hat am Mittwoch ein unbekannter Mann eine Angestellte attackiert. Nach Angaben der Polizeidirektion Dresden vom Donnerstag hatte er das Geschäft ohne den vorgeschriebenen Mundschutz betreten. Als die 33 Jahre alte Mitarbeiterin ihn darauf hinwies, trat der Mann an die Frau heran, riss ihre Maske herunter und hauchte ihr ins Gesicht. Danach verließ er die Drogerie. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz und Körperverletzung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite