bedeckt München 27°

Kirche - Hannover:Evangelische Kirche verliert weiter Mitglieder

Hannover/Bremen (dpa/lni) - Die Evangelische Landeskirche Hannovers hat auch 2018 mehrere Zehntausend Mitglieder verloren. Mit Stichtag 31. Dezember zählte die größte evangelische Kirche in Niedersachsen noch 2,53 Millionen Gläubige, wie das Kirchenamt in Hannover am Freitag mitteilte. Das sei ein Rückgang um 47 121 Mitglieder oder 1,86 Prozent im Vergleich mit 2017.

41 797 Mitglieder starben (2017: 40 673). Die Kirchenaustritte nahmen weiter auf 25 996 zu (2017: 23 255). Diese Verluste wurden nicht wettgemacht, weil auch die Zahlen von 20 996 Taufen und 3809 Eintritten niedriger lagen als 2017. Selbst wenn die Landeskirche kleiner werde, sie werde weiterhin "lebendig und kraftvoll die christliche Botschaft verkündigen", sagte die Präsidentin des Landeskirchenamtes, Stephanie Springer, der Mitteilung zufolge.

Die Bremische Evangelische Kirche schrumpfte nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr von 194 000 auf 188 000 Mitglieder. Die evangelischen Kirchen wie auch die katholische Kirche in Deutschland stellten am Freitag zeitgleich ihre Daten zum kirchlichen Leben vor.