bedeckt München 23°

Kirche - Darmstadt:Evangelische Kirche trauert um langjährige Pröpstin Trösken

Darmstadt (dpa) - Sie war bundesweit die erste Frau in der Evangelischen Kirche mit hoher Leitungsfunktion: Nun ist die langjährige Pröpstin für Frankfurt und später auch für Rhein-Main, Helga Trösken, im Alter von 77 Jahren gestorben, wie die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau am Montag in Darmstadt mitteilte. Kirchenpräsident Volker Jung würdigte Trösken als "prägende Gestalt der evangelischen Kirche". Sie habe mit ihrem gesellschaftspolitischen Engagement und dem Einstehen für die Rechte von Frauen Maßstäbe in der Kirche gesetzt.

Pröpste oder Pröpstinnen nehmen in der Evangelischen Kirche bischöfliche Aufgaben wahr, unter anderem gehört die Amtseinführung von Pfarrern dazu. In der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, deren Gebiet bis nach Rheinland-Pfalz reicht, gibt es derzeit fünf Propsteibereiche.

Trösken war 1988 erstmals in das geistliche Leitungsamt gewählt worden. Die Propstei Frankfurt wurde später zur Propstei Rhein-Main erweitert. 2006 ging Trösken in den Ruhestand. Die gebürtige Frankfurterin galt als streitbare Theologin und positionierte sich auch politisch - etwa gegen die Öffnung von Geschäften an einem Adventssonntag. Sie starb am Sonntag in Frankfurt.