Erbstreit Wem gehören die Millionen?

Die 170-qm-Eigentumswohnung ist nur eine der Hinterlassenschaften des Klaus-Dieter E..

(Foto: )

Ein Mann vererbt sein gesamtes Vermögen an einen Verein für Flüchtlinge. Komisch, über den soll er nie gesprochen haben. Flüchtlinge mochte er wohl auch nicht. Was ist da los?

Von Peter Burghardt

An einem grauen Nachmittag fährt Carsten E. zu dem Haus, in dem dieser Krimi begann. Er parkt seinen Sportwagen direkt davor, in einer Straße mit Villen und Bürgerhäusern.

Die Wohnung seines Onkels liegt in der besten Gegend von Hildesheim, am alten Festungsgraben. Weiß und Klinker, halbrunde Fenster, grüne Tür. Am Briefkasten stehen die Namen des Onkels und seiner Lebensgefährtin. Die beiden sind seit zwei Jahren tot.

Carsten E. schaut durchs Fenster, hinein kann er nicht. Man sieht zwischen den ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Immobilien, Mieten und Wohnen Haus geerbt, was nun?

Immobilien

Haus geerbt, was nun?

Die Eltern haben unserem Autor ihr Haus vermacht. Und er fragt sich: Selber einziehen oder vermieten? Renovieren, Handwerker beauftragen, dem Mieter überlassen? Ein Erfahrungsbericht.   Von Sebastian Hepp