bedeckt München 24°

Feste:Das wird ein Party-Wochenende im Fünfseenland

Nacht der langen Tafel im Stadtzentrum

Prost Mahlzeit: Bei der Nacht der langen Tafel wird am Samstag in Starnberg wieder geschlemmt.

(Foto: Franz Xaver Fuchs)

Starnberger Stadtfest, Gautinger Kulturspektakel und Tag der offenen Tür im Luft- und Raumfahrtzentrum Oberpfaffenhofen locken - und mehr.

Langeweile? An diesem Wochenende unmöglich! Wer bei allen Festen und Open-Airs im Landkreis dabei sein wollte, müsste sich sechsteilen lassen. Die Höhepunkte: Beim Gautinger Kulturspektakel spielen mehr als 50 junge Bands Hip-Hop, Electro-Pop, Rock und Punk. Das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen erinnert an die erste Mondlandung vor 50 Jahren und lässt Musiker Peter Schilling ("Major Tom") einschweben. Und in Wörthsee geht's zum Fischerstechen.

Stadtfest Starnberg

Von Freitag bis Sonntag steigt in Starnberg das zweite Stadtfest. Start ist am Freitag um 18 Uhr mit der langen Kulturnacht auf dem Kirchplatz. Auf dem Programm: ein Poetry-Slam und Musik von verschiedenen Bands. Außerdem wird Starnberg zur "Fair Trade Stadt" ernannt. Am Samstag geht es von 8 bis 13 Uhr mit dem Wochenmarktfest weiter. Abends packen die Starnberger Messer und Gabel aus: Um 18 Uhr beginnt die Nacht der langen Tafel. Das Dinieren mit Live-Musik wird bei schlechtem Wetter auf Samstag, 27. Juli, verschoben. Der Stadtlauf, der Abschluss des Festes, startet am Sonntag um 10 Uhr und führt auf einer Strecke von insgesamt 7,5 Kilometern durch die Stadt. Läufer können sich auf www.starnberg.de für 15 Euro anmelden.

Kulturspektakel Gauting

Der Schulcampus in Gauting verwandelt sich wieder in eine Musikarena: 54 Bands unterschiedlichster Stilrichtungen spielen beim Kulturspektakel, in einer DJ-Area können die Besucher zu Elektromusik tanzen. Außerdem gibt es jede Menge Essens- und Getränkestände, Workshops, Sportturniere und Kinderaktionen (Programm: www.kulturspektakel.de). Das Festival beginnt am Freitag um 16 Uhr, am Samstag um 14 und am Sonntag um 10 Uhr. Es endet am letzten Tag um 23 Uhr, sonst um 24 Uhr. Der Eintritt ist frei, mitgebrachte Getränke sind auf dem Areal verboten, öffentliche Verkehrsmittel werden empfohlen.

Sommerfest im La Villa

Das Hotel La Villa bei Pöcking lädt am Sonntag von 12 bis 20 Uhr zum alljährlichen Sommerfest ein. Gäste können sich eines der hauseigenen Boote ausleihen oder im See schwimmen, der Eintritt ist frei. Außerdem gibt es Livemusik, ein Unterhaltungsprogramm für Kinder, Speisen und Getränke. Vom öffentlichen Parkplatz "Paradies" aus wird ein Shuttle-Service zum Veranstaltungsort angeboten. Bei schlechtem Wetter fällt das Sommerfest aus.

Tag der offenen Tür beim DLR

Unter dem Motto "50 Jahre Mondlandung" öffnet das DLR in Oberpfaffenhofen an diesem Sonntag seine Türen. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr bekommen Interessierte Einblicke in alle Forschungsbereiche, können bei einem Rundflug die Umgebung von oben betrachten oder sich auch bei der Raumfahrt-Show auf eine "Gedankenreise zum Mond" begeben, so der Veranstalter. Außerdem stehen Astronauten für Gespräche über ihre Ausbildung und Missionen bereit und geben Autogramme. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger wird ein Grußwort sprechen. Und zu Gast sind auch Peter Schilling und seine Band. Weitere Informationen unter der Adresse www.dlr.de/open.

Fischerstechen am Wörthsee

Das Seefest mit Fischerstechen und den "Original Isarwinklern" ist auf Freitag verlegt worden. Das Spektakel des Steinebacher Trachtenvereins "D'Donarbichler" beginnt um 18 Uhr am Freibadeplatz Birkenweg und endet mit einem Feuerwerk auf dem Wörthsee. Wer beim Fischerstechen mitmachen will (Mindestalter 16 Jahre), kann sich noch bis 17 Uhr anmelden, wobei originelle Kleidung erwünscht ist. Beim Seefest gibt es natürlich auch Essen und Getränke, der Eintritt kostet drei Euro.

"Summernight" in Hochstadt

Das Dorffest beginnt am Freitag um 20 Uhr mit der "Summernight". Die Bar ist geöffnet, es gibt ein Glücksrad und kulinarische Spezialitäten. Am Samstag geht's so ähnlich weiter: Bier, Wein und regionale Speisen werden angeboten, es spielt die Holzhauser Blasmusik. Am Sonntag beginnt der Festgottesdienst um 10.30 Uhr. Von 11.30 Uhr an kann man frühshoppen, später gibt's Grillspezialitäten.