Kommunaler Finanzausgleich:Geld für Gauting, Berg und Bernried

Kommunaler Finanzausgleich: Die Gemeinden Gauting, Berg und Bernried erhalten aus Schlüsselzuweisungen mehr Geld vom Freistaat.

Die Gemeinden Gauting, Berg und Bernried erhalten aus Schlüsselzuweisungen mehr Geld vom Freistaat.

(Foto: Jens Kalaene/dpa)

Der Landkreis Starnberg erhält heuer etwa 15,3 Millionen Euro an Schlüsselzuweisungen, über zwei Millionen Euro mehr als im vergangenen Jahr. Außerdem erhalten zwei Gemeinden diesen Ausgleich: Gauting mit gut 2,9 Millionen Euro und Berg mit rund 616 000 Euro. Die Gemeinde Bernried bekommt 220 000 Euro, teilt die Stimmkreisabgeordnete Ute Eiling-Hütig (CSU) mit.

Die Schlüsselzuweisungen in ihrem Stimmkreis mit Gemeinden in den Landkreisen Starnberg und Weilheim-Schongau steigen demnach auf 19 Millionen Euro; das bedeutet ein Plus von mehr als drei Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr. Bayernweit stünden nun für die Schlüsselzuweisungen 4,44 Milliarden Euro zur Verfügung, erklärt sie.

Diese Geldmittel seien der größte Einzelposten im kommunalen Finanzausgleich, der auf die neue Rekordhöhe von 11,4 Milliarden Euro steige. Man stärke damit die kommunale Selbstverwaltung und ermögliche es den Kommunen, wichtige Projekte zu finanzieren, erläuterte die Landtagsabgeordnete aus Feldafing.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusProzess in München
:Freund soll Prostituierte erwürgt haben

Der Mann war offenbar mit dem Beruf seiner Lebensgefährtin nicht einverstanden, die Familie lebte aber von ihrem Geld. Vor dem Landgericht redet der Angeklagte nur auf Nachfragen - und sagt nichts.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: