A96:Lindauer Autobahn nach Reifenplatzer gesperrt - kilometerlanger Stau

Fünf Autos sind an der Karambolage zwischen Echinger Tunnel und Inning beteiligt. Der Unfall wird zur Geduldsprobe für Pendler.

Ein Reifenplatzer auf der Lindauer Autobahn A 96 hat am Dienstagmorgen mitten im Berufsverkehr eine Karambolage und kilometerlange Staus verursacht. Das Malheur war einem Autofahrer laut Polizei kurz nach sieben Uhr zwischen dem Echinger Tunnel und der Ausfahrt Inning in Richtung München passiert. Der Wagen dahinter habe noch bremsen können, teilt die Verkehrspolizei mit, drei weitere dahinter nicht mehr. Drei Menschen wurden bei den Auffahrunfällen leicht verletzt.

Die Karambolage wurde zur Geduldsprobe für die Pendler: Die Autobahn musste in Richtung München für knapp eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr staute sich zeitweise mehr als fünf Kilometer zurück bis nach Windach. Im Stau kam es noch zu einem weiteren Unfall vor dem Echinger Tunnel.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema