Zukunftswünsche für Uli Hoeneß"Er hat so eine Expertise, die kann man nicht ersetzen"

Sechs Bayern-Fans erzählen, was ihre einprägsamste Erinnerung an Uli Hoeneß ist, welches seine größte Schwäche war und was sie ihm für die Zukunft wünschen.

Von Martin Schneider und Lynn Sigel

Umfrage zu Uli Hoeneß – Lisa, 33 Jahre

1: Was ist Ihre einprägsamste Erinnerung an Uli Hoeneß?

Ich erinnere mich noch gut, als ich 2008 das große Glück hatte, beim Bayern Bankett während des DFB-Pokalfinales dabei zu sein. Da durfte ich ihn kennenlernen, beim Spiel Bayern gegen Dortmund. Bayern hat geführt, dann kam der Ausgleich und es ging in die Verlängerung. Nach dem Sieg haben wir mit den Spielern mitgefeiert und ich habe mich mit Uli Hoeneß unterhalten können. Anders, als viele sagen, war Hoeneß gar nicht überheblich, sondern ganz normal und bodenständig

2: Was ist seine größte Stärke und was seine größte Schwäche?

Größte Stärke ist die Menschlichkeit. Er ist hilfsbereit, kann sich gut in andere reinversetzen, bleibt immer seiner Linie treu und hatte auch bei dem ganzen Ruhm immer Zeit für Einzelgespräche, Schwäche ist wahrscheinlich seine Spielsucht, aber er kam aus der Krise wieder hoch, würde ich sagen.

3: Was wünschen Sie Uli Hoeneß für die Zukunft?

Ich wünsche ihm, dass er jetzt eine ruhigere Zeit vor sich hat, auch wenn er es bestimmt nicht ganz lassen kann. Aber Gesundheit wünsche ich ihm auf jeden Fall, das ist das wichtigste.

Bild: Lynn Sigel 16. November 2019, 16:502019-11-16 16:50:30 © Lynn Schneider Martin Schneider/zara