bedeckt München 31°

TU München:"Das Ziel lautet: Höchstgeschwindigkeit"

SpaceX Hyperloop Pod Competition

Das Basteln hat sich gelohnt: Das Team der TU München hat das Hyperloop-Rennen gewonnen. Die Spitzengeschwindigkeit: 463 km/h.

(Foto: Mark Ralston/AFP)

Toni Jukic studiert Luft- und Raumfahrttechnik an der TU München und tüftelt an der Zukunft. Derzeit ist er in Los Angeles - mit einem Team hat er die "Hyperloop Pod Competition" von Milliardär Elon Musk gewonnen.

Interview von Jürgen Schmieder

Die Ziellinie dieses Wettbewerbs könnte unscheinbarer kaum sein: Eine Straßenecke im Süden von Los Angeles, kein Tourist würde jemals hierhin kommen - doch was hier passiert, ist spannender als alles, was auf dem Walk of Fame in Hollywood geschieht. Auf der einen Seite steht das 47,56 Meter hohe Raketentriebwerk Falcon 9 Booster B1019 und weiter drüben befindet sich das Ende der 1,2 Kilometer langen Röhre des Kapseltransportsystems Hyperloop.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
FILE PHOTO: The logo of Wirecard AG is pictured at its headquarters in Aschheim
Bilanzskandal
Wirecard könnte vor der Pleite Millionen beiseitegeschafft haben
Corona Simulation Teaser Storytelling grau
Coronavirus
Der lange Weg durch die Pandemie
Iris Berben im Papageno Theater 06.09.2019 Frankfurt x1x Iris Berben im Papageno Theater, Film-Preview Kinder der toten
Iris Berben im Interview
"Besser etwas gewinnen als nichts verlieren"
Drosten bleibt bei Aussagen zur Ansteckungsgefahr durch Kinder
Zweite Welle
Kontakt-Tagebücher sind realitätsfremd
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Zur SZ-Startseite