bedeckt München 32°

TU München:"Das Ziel lautet: Höchstgeschwindigkeit"

SpaceX Hyperloop Pod Competition

Das Basteln hat sich gelohnt: Das Team der TU München hat das Hyperloop-Rennen gewonnen. Die Spitzengeschwindigkeit: 463 km/h.

(Foto: Mark Ralston/AFP)

Toni Jukic studiert Luft- und Raumfahrttechnik an der TU München und tüftelt an der Zukunft. Derzeit ist er in Los Angeles - mit einem Team hat er die "Hyperloop Pod Competition" von Milliardär Elon Musk gewonnen.

Die Ziellinie dieses Wettbewerbs könnte unscheinbarer kaum sein: Eine Straßenecke im Süden von Los Angeles, kein Tourist würde jemals hierhin kommen - doch was hier passiert, ist spannender als alles, was auf dem Walk of Fame in Hollywood geschieht. Auf der einen Seite steht das 47,56 Meter hohe Raketentriebwerk Falcon 9 Booster B1019 und weiter drüben befindet sich das Ende der 1,2 Kilometer langen Röhre des Kapseltransportsystems Hyperloop.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
"Wie ein Narzisst aus dem Lehrbuch"
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Gesundheit
Die Gehirn-Darm-Achse
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land