bedeckt München 25°

TU München:"Das Ziel lautet: Höchstgeschwindigkeit"

SpaceX Hyperloop Pod Competition

Das Basteln hat sich gelohnt: Das Team der TU München hat das Hyperloop-Rennen gewonnen. Die Spitzengeschwindigkeit: 463 km/h.

(Foto: Mark Ralston/AFP)

Toni Jukic studiert Luft- und Raumfahrttechnik an der TU München und tüftelt an der Zukunft. Derzeit ist er in Los Angeles - mit einem Team hat er die "Hyperloop Pod Competition" von Milliardär Elon Musk gewonnen.

Interview von Jürgen Schmieder

Die Ziellinie dieses Wettbewerbs könnte unscheinbarer kaum sein: Eine Straßenecke im Süden von Los Angeles, kein Tourist würde jemals hierhin kommen - doch was hier passiert, ist spannender als alles, was auf dem Walk of Fame in Hollywood geschieht. Auf der einen Seite steht das 47,56 Meter hohe Raketentriebwerk Falcon 9 Booster B1019 und weiter drüben befindet sich das Ende der 1,2 Kilometer langen Röhre des Kapseltransportsystems Hyperloop.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Theater und Corona
Traut euch
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Workshop Sicherheitsstandards Krankenhaus
Gesundheit in München
Der falsche Patient im OP
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB