Dolcilicious:Versteckte Leckereien

Dolcilicious: Betreiberin Stefanie Seybold serviert im Dolcilicious sehr gute hausgemachte Zimtschnecken.

Betreiberin Stefanie Seybold serviert im Dolcilicious sehr gute hausgemachte Zimtschnecken.

(Foto: Robert Haas)

Im Dolcilicious in Schwabing gibt es hausgemachte Zimtschnecken, glutenfreie Kuchen und herzhaftes Frühstück. Auch an die kleinsten Gäste wird hier gedacht.

Von Katharina Haase

Das Dolcilicous in der Agnesstraße will gefunden werden. Und muss das auch, denn es liegt nicht gerade auf Augenhöhe der Passanten, die am Samstagvormittag womöglich hier vorbeischlendern. Glücklicherweise weist eine große Tafel mitten auf dem Bürgersteig den richtigen Weg und kündigt dabei gleich an, welche gebackenen Köstlichkeiten die Besuchenden heute erwartet.

Zum Café geht es schließlich eine kleine Treppe hinunter ins Souterrain. Im Vorraum steht die Theke, zu der auch die Vitrine mit Kuchen und anderem Gebäck gehört, dahinter kann man einen kurzen Blick in die Küche erhaschen. Der Gastraum bietet einige viereckige Tische mit passenden weißen Stühlen sowie bequeme gepolsterte Eckbänke. Betritt man den Raum, findet man auf der rechten Seite ein Sammelsurium an Kinderbüchern, Spielen und sonstigen Gegenständen, die Kinderherzen höher schlagen lassen. Hier wurde auch an die Kleinsten gedacht. Auf Wunsch bringt Besitzerin Stefanie Seybold einen Hochstuhl. Auch eine Kinderkarte gibt es auf Nachfrage, darauf finden sich unter anderem frische Waffeln mit Puderzucker (3,30 Euro) oder ein "Kindercappuccino" (1 Euro).

Was gibt es und was kostet es?

Unter der Woche bietet das Dolcilicious zusätzlich zu Kuchen und Süßem nur eine kleine Frühstückskarte, aber es gibt noch ein paar kleine warme Mittagsgerichte. Eine größere Auswahl gibt es nur am Samstag, für Langschläfer auch bis 14 Uhr; auf der Karte stehen einige immer wiederkehrende Gerichte sowie ein spezielles Tagesangebot. Am Testtag bestand dieses aus einer Scheibe geröstetem Bauernbrot mit Guacamole, frischer Avocado, Babyspinatblättern, getrockneten Tomaten und einem Bio-Spiegelei, dessen Herkunft sogar angegeben wurde. Das Brot kostetet 11,90 Euro, wobei der Sättigungsfaktor für diesen Preis etwas höher hätte sein dürfen.

Dolcilicious: Als Tages-Special gab es Bauernbrot mit Avocado, Spinatblättern, getrocknete Tomate und Bio-Spiegelei.

Als Tages-Special gab es Bauernbrot mit Avocado, Spinatblättern, getrocknete Tomate und Bio-Spiegelei.

(Foto: Robert Haas)
Dolcilicious: Das herzhafte Frühstück mit Gemüsesticks, Käse, Hummus, Fetacreme und Brot.

Das herzhafte Frühstück mit Gemüsesticks, Käse, Hummus, Fetacreme und Brot.

(Foto: Robert Haas)
Dolcilicious: Es gibt viel frisches, hausgemachtes Gebäck, hier Carrot-Cupcakes mit gerösteten Kokosflocken und Frischkäse-Frosting.

Es gibt viel frisches, hausgemachtes Gebäck, hier Carrot-Cupcakes mit gerösteten Kokosflocken und Frischkäse-Frosting.

(Foto: Robert Haas)

Das herzhafte Frühstück von der Standard-Karte besteht aus je zwei Scheiben Brot, Hummus, Frischkäse, Brie und Bergkäse, Oliven und Gemüsesticks. Der Käse hat, wie schon die Eier, Bio-Qualität. Das gibt es für 14,90 Euro, für 2,50 Euro Aufpreis kann ein Spiegelei dazu bestellt werden. Zu den Frühstücksgerichten, die auch unter der Woche angeboten werden, gehört unter anderem ein Bio-Rührei aus drei Eiern mit frischem Gemüse, Bergkäse, Brot und Butter für 12,90 Euro, ein veganes Frühstück mit Croissant, Brot, diversen veganen Aufstrichen und Gemüse (12,90 Euro) sowie Scones mit Aufstrich nach Wahl für 5,60 Euro. Am Wochenende gibt es außerdem ein Birchermüsli für 6,50 Euro.

Wirklich gut sind auch die hausgemachten Kuchen und Gebäcke. Die getestete Zimtschnecke war frisch und kam auf Wunsch mit einem hausgemachten Frischkäse-Frosting (3,80 Euro) daher. Lecker schmeckte auch die Schoko-Birnen-Schnecke (3,70 Euro), die sehr fluffig und dank der Zartbitterschokolade nicht allzu süß war. Auch glutenfreie und vegane Gebäcke sind im Angebot. Dazu gab es frisch gepressten Orangensaft (5,20 Euro) und einen Cappuccino, der zwar kräftig war und auf Wunsch auch mit veganer Milchalternative serviert wird, jedoch für 3,90 Euro ebenfalls etwas größer hätte ausfallen können.

Dolcilicious: Der Raum wirkt einladend, es gibt eine Spieleecke für Kinder.

Der Raum wirkt einladend, es gibt eine Spieleecke für Kinder.

(Foto: Robert Haas)

Wen trifft man dort?

Der Service war freundlich und aufmerksam, mehrfach wurde sich erkundigt, ob alles in Ordnung sei und auf Extrawünsche Rücksicht genommen. Dass bei den Frühstücksgerichten die Preise teilweise etwas hoch wirken, für das, was letztlich auf dem Teller landet, wird durch die Bio-Qualität und den Geschmack wieder wett gemacht. Egal, ob mit Familie oder Freunden, kleinen Kindern oder den Großeltern - das Dolcilicious ist einen Besuch wert.

Dolcilicious, Agnesstraße 2, 80801 München, Telefon: 089/95879096, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 10 bis 17 Uhr

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKaffee-Hype in München
:Das Geheimnis guten Cappuccinos

Barista-Kurse sind seit der Pandemie beliebt wie nie. Doch bei der Zubereitung von Caffè und Milch gibt es viele Stolperfallen. Über die hohe Kunst des Schaumschlagens.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: