Alpinhistorie:Die Bezwinger des Matterhorns

Riffelsee Matterhorn Monte Cervino Mont Cervin 4 478 m Rotenboden Penninische Alpen Zermatt

Am 1. August 1931 glückte Franz und Toni Schmid die Erstbesteigung der Matterhorn-Nordwand.

(Foto: imago/allOver)

Einmal die Nordwand des Matterhorns besteigen - für viele Bergsteiger blieb dies ein unerfüllter Traum. Vor 90 Jahren gelang es schließlich einem Münchner Brüderpaar erstmals. Wer waren diese beiden Männer?

Von Wolfgang Görl

Es ist eine klare Vollmondnacht, als die Brüder Franz und Toni Schmid am 31. Juli 1931 nach wenigen Stunden unruhigen Schlafs aufbrechen, um die Nordwand des Matterhorns zu erklimmen. Ihr Zelt hatten sie auf der Stafelalp oberhalb von Zermatt aufgeschlagen, die Rucksäcke sind gepackt mit Steigeisen, Karabinern, Eis- und Felshaken, etwas Proviant und zwei 40-Meter-Seilen. Noch in mondheller Nacht marschieren sie über den Matterhorngletscher zu einem steilen Eisfeld, das in die fast senkrechte schwarze Felswand führt. Als der Morgen dämmert, steigen sie ein. Geröll, Eisstücke, Felstrümmer prasseln herab, so als würde sich der Berg gegen die Eindringlinge wehren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Germany Berlin Senior woman looking through window model released property released PUBLICATIONxIN
Eltern-Kind-Beziehung
Wenn die Tochter nicht mehr anruft
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Besonders anfällig für Verschwörungsmythen
Shot of an attractive young woman doing yoga alone on the beach at sunset; Richtig atmen
Gesundheit
"Wir sind eine Spezies, die verlernt hat, richtig zu atmen"
Fraktionssitzungen im Bundestag
Bundestag
Wie radikal ist die neue AfD-Fraktion?
Reden wir über Geld
"Die Bio-Elite verschärft die Ungleichheit"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB