Zusammenstoß mit Auto:Radfahrer stirbt an Kopfverletzungen

Der Unfall passierte an einer Kreuzung im Lehel. Die zwei Jahre alte Tochter des Münchners, die in einem Kindersitz mitfuhr, wurde leicht verletzt.

Von Joachim Mölter

Ein 47 Jahre alter Fahrradfahrer, der am vergangenen Mittwoch an einer Kreuzung im Lehel mit einem Auto zusammengestoßen war, ist am Sonntag an den schweren Kopfverletzungen gestorben, die er beim Sturz erlitten hat. Die zwei Jahre alte Tochter des Münchners, die in einem Kindersitz mitfuhr, war bei dem Unfall leicht verletzt worden; beide hatten einen Helm getragen.

Den ersten Ermittlungen zufolge waren sowohl der Fahrradfahrer als auch der 45 Jahre alte Autofahrer trotz roter Ampeln in die Kreuzung eingefahren. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zum Unfall machen können, sich zu melden.

© SZ vom 03.08.2021 / moe/syn
Zur SZ-Startseite
Rot erleuchtetes Fenster

SZ PlusOrganisierte Kriminalität
:"Die wenigsten im Sperrbezirk machen das freiwillig"

Anne Simon ist Oberstaatsanwältin und leitet eine neue Spezialeinheit in München, die gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel vorgehen wird. Über ein grausames Geschäft und den Kampf dagegen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB