Newsblog zur Automesse:Grüne fordern umfassende Aufarbeitung des IAA-Polizeieinsatzes

IAA Demo & Sternfahrt Anlässlich der IAA in München Pfeffersprayeinsatz gegen die Demonstration. Polizei geht in den Sa

Polizeieinsatz am Samstag bei einer Demo gegen die IAA

(Foto: imago images/Tim Wagner)
  • Die erste Ausgabe der Automesse IAA Mobility in München geht am Sonntag zu Ende. Die neue Messe ist von den Veranstaltern als großer Erfolg gewertet worden.
  • Tausende Menschen haben am Samstag auf der Münchner Theresienwiese während der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) für eine nachhaltige Mobilität demonstriert.
  • Die Demos und Kundgebungen verliefen überwiegend friedlich. Am Nachmittag kletterten Aktivisten nahe des Königsplatzes auf Bäume, die Polizei setzte Pfefferspray ein.
  • Aktivisten werfen der Polizei vor, unnötig Gewalt eingesetzt zu haben und sprechen von zahlreichen Verletzten auf ihrer Seite. Die Grünen im bayerischen Landtag forderten, den Einsatz umfassend aufzuarbeiten.

Verfolgen Sie die Ereignisse während der IAA:

Live Ticker
© SZ/amm
Zur SZ-Startseite
Verkehr auf der Donnersbergerbrücke in München, 2014

SZ PlusIAA in München
:Wie München vorankommt

Die Zahl der Elektro-Autos in der Stadt steigt, die Zahl der SUVs allerdings auch. Wie steht es um die Verkehrswende in München?

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB