bedeckt München 25°

Handwerk:"Aufs Klo muss jeder und das wird sich auch nicht ändern"

Erfüllendes Gefühl: "Ich sehe jeden Abend, was ich am Tag getan habe", sagt der Handwerker Rolf Meyer.

(Foto: Stephan Rumpf)

Aber was, wenn niemand mehr Lust hat, sich um die Installation zu kümmern? Über den Handwerker Rolf Meyer, dessen Geschäft gut läuft - und der trotzdem keinen Nachfolger findet.

Wenn Rolf Meyer ein Klo an die Wand schraubt, sieht es ein bisschen so aus, als würde er die Schüssel umarmen. Er kniet auf dem gefliesten Boden eines fremden Badezimmers in Trudering. Der Rücken gebeugt, im Nacken klebt der Schweiß. Manchmal wünscht sich Rolf Meyer mehr als zwei Hände.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Digitales
"Wenn Europa jetzt kraftvoll handelt, ist es noch nicht zu spät"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Rechtsextremismus
Warum Diogo sterben musste
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite