bedeckt München 13°

Kommunalwahl in Sendling:Grüne trumpfen auf

Elisabeth Robles-Salgado

Wahlsiegerin: Elisabeth Robles-Salgado.

(Foto: Privat)

Die Sozialdemokraten verlieren ihr einst angestammtes Terrain

Die Grünen haben mit 44,9 Prozent Stimmenanteil im früheren Arbeiterviertel um 16 Prozentpunkte zugelegt und beanspruchen jetzt neun der 21 Sitze. Die SPD stürzte um 14,3 Punkte auf 26,5 Prozent ab. Damit könnte in der traditionellen Hochburg der SPD der Vorsitz des Bezirksausschusses erstmals nicht an die Sozialdemokraten gehen. Der amtierende Chef Markus Lutz sagte, das Wahlergebnis sei Folge des Trends, der nun auch in den BA durchschlage. Das Thema Ökologie werde mit der SPD nicht in Verbindung gebracht, es werde nicht gesehen, dass die Partei auf der unteren politischen Ebene da sehr viel bewege. Die CSU muss ebenfalls zwei Sitze abgeben. Sie verlor neun Punkte und stellt künftig mit 17,7 Prozent Stimmenanteil vier Vertreter. Die FDP legte leicht zu und behält ihren einen Sitz. Die Freien Wähler/ÖDP, die auch hier erstmals antraten, erreichten aus dem Stand 6,7 Prozent und damit einen Sitz, den der Listen-Zweitplatzierte einnehmen wird. Bei den Grünen wurde die Stadträtin Anja Berger, die auf einem hinteren Listenplatz kandidierte, vorgehäufelt. Das gute Ergebnis hatte sich für die Grünen bereits vorher abgezeichnet, die Mitgliederzahlen waren stark gestiegen. Elisabeth Robles-Salgado, Leiterin des Alten- und Service-Zentrums Thalkirchen, führte die Liste als Spitzenkandidatin an. Lukas Raffl, Verkehrsplaner bei der Stadt, überholte einige seiner Vorplatzierten auf der Liste. Im BA ist künftig auch die Sprecherin des grünen Ortsverbandes Dagmar Irlinger, eine Meteorologin.

Gewählt wurden - Grüne: Elisabeth Robles-Salgado, Dagmar Irlinger, Christina Hesse, Rene Kaiser, Lukas Raffl, Korbinian Werner, Sarah Aboudarar, Anja Berger, Barbara Lauterbach. SPD: Markus Lutz, Louisa Pehle, Ernst Dill, Philip Fickel, Dilek Bilenler, Ilse Holzbauer. CSU: Andreas Lorenz, Michael Kaiser, Manuela Olhausen, Heidemarie Simon. Freie Wähler/FW München/ÖDP: Michael Schabl. FDP: Tobias Schönberger.

© SZ vom 21.03.2020 / lo
Zur SZ-Startseite
Kommunalwahl in München

Kommunalwahl in München
:Auch in den Stadtvierteln wird München grün

In 15 von 25 Bezirksausschüssen sind die Grünen nun die stärkste Kraft - der Effekt ist hier noch deutlicher als bei der Stadtratswahl. Die CSU büßt Sitze ein, klare Verliererin ist die SPD.

Von Thomas Kronewiter

Lesen Sie mehr zum Thema