Kulturfahrten:Sightseeing mit dem Bus

Kulturfahrten: Der Prälatengarten im Kloster Schäftlarn ist Station auf der ersten Tour der neuen Kulturfahrten.

Der Prälatengarten im Kloster Schäftlarn ist Station auf der ersten Tour der neuen Kulturfahrten.

(Foto: Claus Schunk)

Das Landratsamt führt zu den Sehenswürdigkeiten im Landkreis München.

Wer sich auf die Suche nach kulturellen Schätzen begeben will, muss nicht zwingend in die Ferne reisen, ist doch der Landkreis München selbst reich an geschichtsträchtigen und sehenswerten Orten. Das Münchner Landratsamt bietet nun im Rahmen der Kultur- und Heimatpflege sogenannte Kulturfahrten mit dem Bus an, die Interessierte zu Sehenswürdigkeiten im gesamten Landkreis führen. Die erste Fahrt startet am Mittwoch, 27. Juli, und geht zum weltberühmten Kloster Schäftlarn; dort wird es eine Führung durch die Klosterkirche und den historischen Dachstuhl geben. Im Anschluss findet eine Mittagspause im Gasthof Bruckenfischer in Egling statt, die Kosten dafür sind von den Teilnehmern zu tragen. Den Abschluss bildet ein Besuch im Burgmuseum Grünwald. Anmeldungen für diese Fahrt sind bis 20. Juli per E-Mail an kultur@lra-m.bayern.de oder unter Telefon 089/62 21 22 86 möglich, die Gebühr beträgt fünf Euro. Die Kulturfahrt startet um 9.30 Uhr am Bahnhofplatz in Ismaning sowie mit Stationen um 9.55 Uhr am Bahnhofplatz in Haar und 10.20 Uhr am Bahnhofplatz in Deisenhofen. Die Rückfahrt erfolgt gegen 16 Uhr.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema