bedeckt München

Das Wochenende in Bildern:Zarte Frühlingsgefühle

Bei schönstem Wetter strömen die Menschen zu den beliebten Ausflugszielen wie der Ludwigshöhe oder dem Deininger Weiher. Auch die ersten Eisdielen öffnen.

Udo Watter, Straßlach-Dingharting

Postkartenidyllen und Aussichtspunkte haben den Nachteil, dass sie meist keine Paradiese der Einsamkeit sind - zumal an diesem ersten richtig frühlingshaften Wochenende im Jahr natürlich der Drang groß war, den vom Lockdown gelangweilten Sinnen einen Panoramablick wie an der Ludwigshöhe bei Kleindingharting (oben) zu gönnen und der im Home-Office eingerosteten Beinmuskulatur eine willkommene Abwechslung. Aber auch wenn Fahrradfahrer und anderweitige Ausflügler die Wonnen eines schönen Wochenendes vielfach teilen mussten, so dürfte dies doch nicht die Freude geschmälert haben, in einer landschaftlich verwöhnten Gegend zu wohnen und vielleicht schon eine Ahnung von der Freiheit des Sommers bekommen zu haben. Wer den Gaumen verwöhnen oder ein Schlückchen unter freiem Himmel genießen wollte, hatte dazu ebenfalls reichlich Gelegenheit: An der Ludwigshöhe, dem höchsten Punkt des Landkreises, hat der örtliche Burschenverein einen Kiosk aufgestellt (oben links) und im Taufkirchner Zentrum bot Eisdielenbesitzer Roberto Pin diverse Sorten Gelato an (oben rechts). Auf dünnes Eis blickten dagegen die Ausflügler am Deininger Weiher (ganz oben) - oder in die zarte Frühlingssonne.

© SZ vom 22.02.2021/lb
Zur SZ-Startseite
karin

Ausflugstipps rund um München
:Natur und Brotzeit to go

Wegen der Corona-Pandemie sind Reisen tabu und die Restaurants geschlossen, kurze Ausflüge sind aber erlaubt. Und Gastronomen haben sich einiges einfallen lassen. 16 Tipps fürs sonnige Wochenende - für Hundefreunde, Bergsteiger und Familien.

Von SZ-Autoren

Lesen Sie mehr zum Thema